Das Cohaus-Vendt-Stift, gelegen in der Innenstadt von Münster, ist eine Einrichtung der stationären Altenhilfe, in der 82 alte Menschen versorgt und betreut werden.

Frische Kräuter im eigenen Garten

Frische Kräuter im eigenen Garten

Neben der pflegerischen Versorgung ist der Bereich der Speiseversorgung von besonderer Bedeutung. Im Cohaus-Vendt-Stift werden viermal täglich 100 Mahlzeiten zubereitet. Frühstück und Abendessen werden in Form eines Tablett Systems oder als Büfett angeboten. Mittags stehen den Bewohnern und Gästen zwei Menüs zur Auswahl bereit. Bei der Herstellung des Essens werden bevorzugt regionale und saisonale Produkte verarbeitet. Ebenso werden spezielle Bedürfnisse alter, erkrankter Menschen berücksichtigt, z. B. Fingerfood für dementiell erkrankte Bewohner.

In unserem Café bieten wir täglich, von unseren Konditoren hergestellte, Torten, Kuchen und selbstgebackenes Brot an.

Als eine vom Kneipp-Bund zertifizierte Einrichtung legen wir insbesondere Wert auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung.

Wir beteiligen uns an dem Projekt „Genießt uns“, weil wir Lebensmittel wertschätzen und uns wünschen, dass das allgemeine Bewusstsein eine Änderung erfährt; es nicht nur um Quantität sondern um Qualität geht.

Saisonale und regionale Früchte

Saisonale und regionale Früchte

In unserer Einrichtung erfolgt wöchentlich auf Grundlage des Speiseplans der Einkauf. Somit kann Einfluss genommen werden auf Menge und Frische der Produkte. Nicht verwertete Lebensmittel werden im Rahmen der Lebensmittelhygienebestimmungen weiterverwertet. Dadurch können die Abfallmengen reduziert werden.