2012 startete mit „United Against Waste e. V.“ eine Initiative für den Food Service Markt, um Köche und die Industrie darauf aufmerksam zu machen, dass der Kampf gegen die Verschwendung von Lebensmitteln machbar ist und zudem Geld spart. Gleichzeitig sorgt eine aktive Öffentlichkeitsarbeit dafür, die Herausforderung der Lebensmittelverschwendung weiter in den öffentlichen Fokus zu rücken. „United Against Waste“ greift ein aktuelles und durchaus kontrovers diskutiertes Thema der Food-Industrie auf, sensibilisiert und zeigt gleichzeitig Lösungsansätze. Der gemeinnützige Verein bietet praxisnahe Unterstützung, damit Lebensmittelabfälle reduziert werden und Betriebe im Außer-Haus-Markt effizienter arbeiten.

Webseite: United Against Waste e. V.